2005/07/06

Trip To Manchester

wuhahahahaha!!!! ich habs tatsächlich geschafft, dass ich in Manchester war, das Konzert gesehen hab und wieder heil zurückgekommen bin. Von der Organisation(falls man überhaupt von so etwas sprechen kann) her hat eigentlich alles ganz gut geklappt. Dafür, dass die U-Bahn plötzlich Feuer fing, konnten wir ja nichts.
Der Oasis Gig war jedenfalls spitze. Zu bemängeln gibts nur, dass es 4(!) Support-Bands gab, was unter derartigen Umständen einfach viel zu viel ist.
Darüberhinaus war trotz eines Publikums von ca. 60.000 Menschen kein einziger Wellenbrecher installiert, was den Aufenthalt in den vorderen Reihen ziemlich anstrengend machte.
Warum Menschen in Becher urinieren und diese dann in die Menge werfen hab ich übrigens auch noch nicht ganz verstanden. Möglicherweise bin ich einfach zu engstirnig...

Wie dem auch sei, trotz Ferien komm ich einfach aus dem Stress nicht raus. Jetzt gerade sollte ich eigentlich schon wieder hier arbeiten. Hmm...Langsam werde ich mich dann wirklich auf den Weg machen.
Wenn ich in den nächsten 2 oder 3 Wochen noch etwas seltener als jetzt schon schreibe, erklärt das Weblog bitte nicht gleich für tot.

Kommentare:

arc hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, Ferienstress! Ich kenne das!

Thomas hat gesagt…

hm...naja, wenn ich mal länger als eine stunde zu hause bin wird mir sowieso langweilig, also so gesehen stört es mich nicht sonderlich, wenn ich was zu tun habe.

Denise hat gesagt…

Ich kenne diese schreckliche Langeweile. Ich versuche mir deswegen momentan gerade selbst Stress zu machen :) Ich hab heute wirklich begonnen an meiner Leseliste zu arbeiten und hab ein halbes Buch gelesen ...

Rocke hat gesagt…

Dieses Weblog ist TOT! Ahhhhh!

SCNR