2007/05/30

immer wieder gerne

geführter dialog mit dem mitarbeiter einer sicherheitsfirma beim saturn im generali-center:

"darf ich kurz in ihre tasche schauen?"

"nein"

"danke, auf wiedersehen." [ohne jeglichen sarkasmus]

i love the song, but not the singer

heute noch werde ich die 30.000 played tracks marke bei last.fm überschreiten. knappe 32 monate fleißiges scrobblen waren dafür immerhin notwendig.

ob dieser höhepunkt meines lebens noch überboten werden kann?

was ich richtig gut kann:


steps...again...
Originally uploaded by tom1305.

blöd auf stufen rumsitzen.

2007/05/24

music, everywhere!

als ich heute mittag ein wenig verkatert aufwachte hörte ich ein lied, welches mich an die sorgenfreiste zeit erinnert, die ich bis jetzt je erlebt habe. es war ein gefühl wie ein fallen ohne je unten anzukommen, wie schwimmen in lauwarmen wasser, ohne die gefahr unterzugehen, ein gefühl von einem schwerelosen gemüt, das sich nicht erschüttern lässt.
eben diese situation, wo ich mit kopfschmerzen im bett gelegen bin mit der erinnerung an dieses gefühl und mit diesem lied im ohr war mehr als bezeichnend für meine derzeitige befindlichkeit.

viel ist passiert, seit dieser zeit, aus welcher ich das eben beschriebene gefühl kenne. die welt hat sich nicht geändert, ich aber schon.
gerade eben höre ich wieder ein lied, das mich an eine andere zeit erinnert. eine zeit voll zwang, ohne halt und mit viel angst. eine zeit mit kalten, leeren räumen und mit eisigem wind.

die zwei beschrieben zustände haben nicht viel miteinander zu tun, nur die kleine tatsache, dass immer musik da war, mit jener ich heute nahezu alle gefühlsebenen, die ich je durchlebt habe, rekonstruieren kann.

welche musik werde ich in ein paar jahren hören müssen um mein derzeitiges gefühl zuzuordnen, welches noch unbestimmter ist als je zuvor?
ich muss wieder mehr musik hören.

der kater kam übrigens vom treffen mit einem alten freund aus einer anderen, einfacheren zeit. da würde mir auch gleich ein schönes lied einfallen, das mich, zumindest für ein paar wenige minuten, dorthin zurückversetzt.

2007/05/23

Das brauchen wir!


Das brauchen wir!
Originally uploaded by tom1305.

und wie wärs stattdessen mit einem besseren ausbau der öffentlichen verkehrsmitteln, die zu stoßzeiten brechend voll sind und die intervalle oft trotzdem nicht kürzer werden.
oder was ist mit der (längst fälligen) sanierung des wirklich unzumutbaren meidlinger bahnhofs?
ferner wäre auch noch eine ausweitung der nightliner wünschenswert.

nein, wahrscheinlich ist es ohnehin wichtiger die menschen von den untragbaren 80 cent zu erlösen, die ein parkpschein für 30 minuten kostet...

i like them and there's not much more to say

bei jeder klischeehaftigkeit, bei jedem emos-sind-so-scheiße gerede. bei jedem mainstream geheuchel und bei aller mtv verachtung.
my chemical romance sind einfach gut. die band, wie es scheint, am zenit ihrer kreativen leistungsfähigkeit haben mit ihrem letzten album ein werk geliefert, das nachhaltig funktioniert. ein großes, aber ungezwungenes und gleichzeitig so episches werk mit anhaltender wirkung, wie man sie bei so vielen anderen bands vermisst.
hier wird mit der unberechenbarkeit gearbeitet, die die queens of the stone age anscheinend schon abgelegt haben und mit der epik, die man beim letzten muse album vergeblich sucht.

das ganze hat erfolg, ist aber weit weg von der geschliffenen fahrstuhlmusik, die man sonst aus ähnlichen kreisen zu hören kriegt.

it's gonna be annoying


it's gonna be annoying
Originally uploaded by tom1305.

2007/05/22

Gerstensaft


Gerstensaft
Originally uploaded by tom1305.

für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: öh wahlen sind übrigens auch wieder.

Sympathischer Zigarettenautomat


Sympathischer Zigarettenautomat
Originally uploaded by tom1305.

in wien hat das rauchen immerhin noch stil.

2007/05/16

Mega-Flying-Disc

We used to call it "Frisbee"...

Bright Eyes in Vienna


Bright Eyes in Vienna
Originally uploaded by tom1305.

wenn man in meinem blog-archiv vom juli 2005 ganz runter scrollt kommt man zu meinem kurzen eindruck, den ich vom bright eyes konzert in der wiener arena vor knapp zwei jahren in worte gefasst habe.

erschreckend wie viel gültigkeit die zuletzt formulierten ängste heute noch haben...

zitiert


zitiert #1
Originally uploaded by tom1305.

And I start attacking my vodka...


And I start attacking my vodka...
Originally uploaded by tom1305.

neue adresse - wichtig!

Dieser Blog ist ab sofort in aktualisierter Form ausschließlich unter http://think-feel-blog.blogspot.com erreichbar.

über http://www.thinkfeelblog.at.tt wird man natürlich nach wie vor zur aktuellen Version weitergeleitet.

Also bitte Bookmarks und RSS-Feed aktualisieren!

Protest!


Protest!
Originally uploaded by tom1305.

I'm sure the T.V. sets will tell us when someone reinvents the wheel.

2007/05/14

Situationsbedingt die Kamera stecken lassen:

Bei der "Tokio Hotel"-Schmiererei auf einer Mauer einer kleinen Müllhalde am Friedhof in einem beschaulichen, burgenländischen Ort.

2007/05/10