2005/09/28

"Wir waren nicht gut genug."

Ja, es wird hier tatsächlich um Fußball gehen:

Rapid hat gegen Juventus mit 0:3 verloren. Es war keine Überraschung, im Gegenteil. Überraschend war hingegen, wie gut sich die Wiener vor dem ersten Gegentreffer verkauft haben.

Abermals.

Abermals zeigten sie keine Scheu vor dem großen Namen, abermals haben sie offen und angriffslustig gespielt, doch wie gegen die Bayern fehlten einfach in den entscheidenden Szenen die Nerven und die internationale Routine.

In der aktuellen Champions-League Runde stehen noch viel Spiele, davon zwei Heimspiele, an. An einen Aufstieg glaubt wohl niemand mehr, aber es existiert trotzem noch die Chance, sich als international ernstzunehmende Mannschaft zu präsentieren und folglich auch noch den ein- oder anderen Punkt zu machen um die Runde zumindest als Gruppen-Dritter abzuschließen, ein Prestige Erfolg, der nicht unmöglich ist.

Ich wage jetzt und hier die Prognose, dass Rapid mit 4 Punkten den dritten Platz der Gruppe erreichen wird.
Zu Hause ein klarer Sieg gegen Brügge und ein gerechtes Remis gegen Juventus.

Wer finanziert mir ein Getränk in einer beliebigen Lokalität, falls das eintritt?!

1 Kommentar:

Rocke hat gesagt…

Ich halte mit. Wenn Rapid Dritter wird, kriegst pro erzielten Punkt ein Getränk deiner Wahl.

Was bekomm' ich, wenn du verlierst? Deine Seele wär' nett. :-)